Niederdruck-Extrudermaschine VRC 601

Die VRC 601 ist für den Stand-Alone-Betrieb konzipiert, kann aber aufgrund des modularen Aufbaus mit geringem Aufwand in einen Inline-Prozess integriert werden.

 

Mit 3 Heizzonen ausgestattet, eröffnet die VRC 601 neue Perspektiven zur Verarbeitung unterschiedlicher Materialien.

 

Die Aufheizzeit von weniger als 20 Minuten bewirkt einen um 20 % geringeren Energiebedarf gegenüber herkömmlichen Methoden.

 

Die elektromotorische Schließeinrichtung des Werkzeugs e-drive steigert die Energieeffizienz zusätzlich.

 

Die Schließeinrichtung arbeitet bei 6 bar Luftdruck mit einer Schließkraft von  68 kN / 133 kN.

 

Die Temperierung / Kühlung der Form kann indirekt über die obere und untere Formaufnahme erfolgen.

 


Steuerung

 

Die Steuerung erfolgt über eine SEP-7 programmierte SPS und ist standardmäßig mit einer Ethernet-Schnittstelle an der Bedieneinheit ausgerüstet.

  • Die Betriebsdatenerfassung, Update der SPS und der Bedieneinheit (Touchscreen) sowie Fernwartung sind über diese Schnittstelle möglich.
  • Wird der Sollwert eines Temperaturregelkreises stark überschritten (z.B. durch ein defektes SSR-Relais) schalten sich alle Heizkreise automatisch ab.
  • Die SSR-Relais sind einzeln austauschbar.
  • Eine Erweiterung der standardmäßigen 4 Heizungen ist möglich.
  • Der Typ des Temperaturfühlers ist am Touchscreen einstellbar.
  • Die Regelcharakteristik der Heizkreise sowie der Druckregelung sind über die Bedieneinheit modifizierbar. Damit kann die Maschine auf die Viskosität des zu verarbeitenden Materiales eingestellt werden.

Technische Daten VRC 501:

Steuerung VIPA 200 / S7-300                             Vergussdruck 0 – 250 bar
 Bedienung  Touchscreen                                   Vergusstemperatur 0 – 280 °C
Anzahl der Heizungen 4   (davon 3 Heizzonen am Extruderrohr)        Vergussdrehzahl 0 – 100 / 200 U / min
Schnittstelle Ethernet   Vergusszeit 1-5 0,1 – 600,0 Sekunden                 
Kühlung Einzug RR 101                                                    Kühlzeit 1-2 0,1 – 600,0 Sekunden
Kühlung Form:                   RR 101   Sonderzeit 1-2 0,1 – 600,0 Sekunden
Temperierung der Form

optional RR 201 (Kühlen oder Heizen bis max. 70 °C)

  Luftverbrauch (bei 6 bar):  ca. 13,5 Nl pro Verguss         
Vergusskopf Einfach- oder Zweifachkopf         Sonderzylinder 4 (optinal: programmierbarer Auswerfer / Niederhalter)
Geräteabmessung H 2050 / B 1150 / T 2000   Formgröße H 60 / B 180 (242) / T 150
Gewicht ca. 600 kg   Schließkraft

(bei 6 bar Luftdruck)

VRC 501 - 6 000 N /   58 000 N VRC 502 - 6 000 N / 133 000 N

Betriebsspannung 1x 400 V / 16 A CEE-Stecker  

Extrudermodul:

VRC 50x / 22

Extruderschnecke Durchmesser 22 mm
Leistungsaufnahme Heizung 2,4 kW, Motor 2,2 kW   VRC 50x / 25 Extruderschnecke Durchmesser 25 mm
Betriebsluftdruck 6 bar   VRC 50x / 32 Extruderschnecke Durchmesser 32 mm


Download
Die Vorteile der VCR 601 auf einen Blick
In enger Zusammenarbeit mit der Kolb Werkzeug-Vertriebs-GmbH beraten wir Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen und nehmen die Maschine bei Ihnen in Betrieb.
Datenblatt VRC601.pdf
Adobe Acrobat Dokument 523.3 KB
Download
Diese Materialien eignen sich besonders für die Arbeit mit der VCR 601
Aber auch Vergußmaterialien anderer Hersteller testen wir gerne für Sie - das ebenfalls in enger Zusammenarbeit mit der Kolb Werkzeug-Vertriebs-GmbH.
Hotmelt-Material.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.1 KB